Eine sichere Sache

Strikte Einhaltung des Datenschutzes nach dem Bundesdatenschutzgesetz.

Wir wissen, daß nur durch die strikte Einhaltung des Datenschutzes nach dem Bundesdatenschutzgesetz unseren betriebsinternen Geheimhaltungsvorschriften und den Vorgaben unserer Auftraggeber, ein höchstmögliches Niveau an Datensicherheit gewährleistet werden kann.

Um diesen Sicherheitsstandard halten bzw. ausbauen zu können, arbeiten wir eng mit Berufsverbänden und Behörden wie dem VDD-Verband der Datenverarbeiter e.V. und dem Hamburger Datenschutzbeauftragten zusammen.

Außer dem Austausch von Informationen und Seminaren zum Thema Datenschutz finden regelmäßig Überprüfungen durch den Hamburger Datenschutzbeauftragten statt.
Diese Überprüfungen gemäß § 38 Abs. 2 BDSG enden jeweils mit einem Schlußbericht, der auf Anfrage unseren Kunden auszugsweise zur Verfügung gestellt werden kann.

Im folgenden finden Sie weitergehende Informationen über den Datenschutz und die Datenschutzmaßnahmen in unseren Betrieben:

Das Gesetz zum Schutz vor Mißbrauch personenbezogener Daten in der Datenverarbeitung (BDSG) ist seit 1.1.1978 in Kraft. Es soll alle Daten der Bürger, die ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse betreffen, vor Verfälschung, Entwendung oder sonstigem Mißbrauch schützen helfen.

Neben den bestehenden Geheimhaltungsvorschriften in unseren Betrieben, gilt aufgrund der Aufgabenstellung das Datengeheimnis nach § 5 Datenschutzgesetz (BDSG). Hiernach ist es den in der Datenverarbeitung beschäftigten Personen untersagt, geschützte sowie personenbezogene Daten unbefugt zu einem anderen als dem zur jeweiligen rechtmäßigen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekanntzugeben, zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen wir alle BSD-Mitarbeiter auf das Datengeheimnis verpflichten. Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung der jeweiligen Tätigkeit, d.h. auch nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Verstöße gegen das Datengeheimnis werden gemäß der jeweils geltenden Fassung des BDSG und anderen einschlägigen Rechtsvorschriften geahndet.

Datenschutz Datenschutz

Wie sicher sind Ihre Daten?

Der Schutz personenbezogener Daten gemäß BDSG erstreckt sich auf in Dateien gespeicherte personenbezogene Daten, ungeachtet der bei der Verarbeitung angewandten Verfahren. Das Gesetz schützt demnach alle Datensammlungen mit personenbezogenen Daten z.B. Karteien, Erfassungsformulare, Lochkarten, Magnetbänder, Platten, Disketten/CD/DVD, Filme etc. Der Schutz erstreckt sich auch auf die Verfahren, mit denen solche Dateien verarbeitet werden. Die aus dem Datenschutz resultierenden Datensicherungsmaßnahmen betreffen Dateien und Verfahren, die personenbezogene Daten beinhalten oder bearbeiten.

Bei der Verarbeitung oder Erfassung von Daten der Buchhaltung und des Rechnungswesens (einschließlich der Personalabrechnung) sind die jeweils geltenden Grundsätze der ordnungsgemäßen Datenerfassung und Datenverarbeitung im Sinne einer ordnungsgemäßen Buchführung zu beachten.

Es ist unser wichtigstes Interesse, daß neben der Beachtung der gesetzlichen Verpflichtung nach dem BSDG und den betrieblichen Geheimhaltungsvorschriften auch die Grundsätze unserer Auftraggeber voll übernommen und ausgeführt werden. Alle Mitarbeiter sind angewiesen, Mängel im Datenschutz, in der Datensicherung und in Fragen der Ordnungsmäßigkeit dem Vorgesetzten oder unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unverzüglich mitzuteilen.

Wie sicher sind Ihre Daten?

In unseren Unternehmen ist Herr Patrick Peters der betriebliche Datenschutzbeauftragte. Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen bezüglich des Datenschutzes an ihn.

Zuständige Aufsichts- Meldebehörde: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar
Adresse: Klosterwall 6, 20095 Hamburg, Deutschland
Telefon:+49 40 428544040

Menu Menu